Ausbildung als Maschinen- und Anlagenführer Metalltechnik

Mensur Cerkezi berichtet


"Die Arbeit an unseren großen Bearbeitungszentren macht mir besonders viel Spaß. Aluminiumblöcke einzuspannen, das Programm aufzuspielen und zu sehen wie die Maschine am Ende ein fertiges Werkstück auswirft – das fasziniert mich sehr."

Berufsbild

Als Maschinen- und Anlagenführer bist du hauptverantwortlich für das Bedienen von Fertigungsmaschinen und -anlagen zuständig. Du richtest die Maschinen ein, rüstest sie um und wartest sie in regelmäßigen Abständen. Das Überprüfen von Fertigungsteilen am Rüstplatz und die Inbetriebnahme von Bearbeitungszentren gehört ebenfalls zu deinen täglichen Aufgaben als Auszubildender. Prinzipien wie Qualitätssicherung und Wirtschaftlichkeit stehen bei deinen Arbeiten an erster Stelle. Durch das breite Aufgabenspektrum hast du nach deiner Ausbildung die Möglichkeit, in nahezu allen Produktionsbetrieben unterschiedlicher Branchen tätig zu werden.

Ablauf

In den ersten vier Monaten steht die Grundausbildung (Handfertigkeiten, Bohren, Drehen, Fräsen) in der mechanischen Lehrwerkstatt im Vordergrund. Anschließend wirst Du in die mechanische Fertigung versetzt, um in die Praxis einzutauchen. Dort werden Dir diverse Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die Du in der Zwischenprüfung unter Beweis stellen kannst. Im Anschluss wirst Du in die Bereiche Werkstoffkunde, Ablaufplanung, Fertigungstechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie in den Umgang mit unseren Produktionsanlagen und Bearbeitungszentren eingearbeitet. Deine Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung, die in der jeweiligen Fachabteilung vorbereitet und durchgeführt wird. Nach Deiner Ausbildung hast Du bei uns zusätzlich die Möglichkeit, eine aufbauende Berufsqualifizierung zum Zerspanungsmechaniker zu absolvieren. Dabei unterstützen wir Dich!

Ausbildungsinhalte
  • Geeignete Prüfverfahren und -mittel auswählen und umsetzen 
  • Werkstoffe bearbeiten 
  • Produktionsanlagen einrichten und unter Nutzung von Steuerungs- und Regeleinrichtungen bedienen
  • Wartungen von Maschinen und Anlagen durchführen
  • Maschinelle und manuelle Fertigungstechniken anwenden
  • Materialfluss steuern 
  • Qualitätssichernde Maßnahmen durchführen


Dauer und Ort

  • 2 Jahre
  • Ausbildungsort: Wolfertschwenden
  • Berufsschule: Kempten


Vergütung

1. Ausbildungsjahr 1.045 €
2. Ausbildungsjahr 1.100 €


Was bringst du mit?

Einen qualifizierenden Hauptschulabschluss oder mittlere Reife.

Worauf legen wir Wert?

  • Motivation und hohe Lernbereitschaft
  • Sorgfälltige Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamgeist

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Kontakt


MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
Personalabteilung
Bahnhofstr. 4 
D-87787 Wolfertschwenden

Tel.: +49 8334 601-0
Fax: +49 8334 601-199


Interessiert? Bewirb Dich!


Für deine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der letzten beiden Zeugnisse
  • Bescheinigung über Praktika

> Jetzt bewerben