Ausbildung als Industriemechaniker (m/w/d) Feingerätebau

Markus Ullmann berichtet

"Ich habe mich für den Ausbildungsberuf des Industriemechanikers entschieden, weil ich während meines Schnupperpraktikums gemerkt habe, wie viel Spaß mir das Arbeiten mit Metall macht – vor allem die Montage einzelner Bauteile. Zu sehen was mit Metall und meiner Handarbeit alles möglich ist, beeindruckt mich sehr."

Berufsbild

Als Industriemechaniker (m/w/d) der Fachrichtung Feingerätebau sorgst du dafür, dass unsere Maschinen betriebsbereit sind. Dafür stellst du Bauteile und Baugruppen her und montierst diese zu vollständigen Verpackungsmaschinen. Anschließend nimmst du sie in Betrieb und prüfst ihre Funktionsfähigkeit. Zu deinen Aufgaben gehören zudem Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Du ermittelst dabei mögliche Störungsursachen und führst notwenige Reparaturmaßnahmen durch. Als Industriemechaniker bei MULTIVAC bist du auch im Bereich der Qualitätssicherung tätig. Dort prüfst du komplette Maschinen und Anlagen, bist für die Endabnahme zuständig und übernimmst  auch den Service bei unseren Kunden. Als Allrounder kannst du als Industriemechaniker (m/w/d) in vielen Bereichen ein Können zeigen.

Ablauf

In den ersten 18 Monaten steht die Grundausbildung (Handfertigkeiten, bohren, drehen, fräsen) in der mechanischen Lehrwerkstatt im Vordergrund. Abschließend werden die vermittelten Lerninhalte durch die Abschlussprüfung Teil I geprüft. Danach durchläufst du einzelne Fachabteilungen und sammelst erste Erfahrungen im Bereich der Montage. Parallel dazu wirst du von unseren Ausbildern in den Bereichen CNC sowie in der Pneumatik und der Qualitätskontrolle geschult. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung Teil II, die in der mechanischen Lehrwerkstatt vorbereitet und durchgeführt wird. Danach hast du es geschafft. Du darfst dich Industriemechaniker (m/w/d) nennen.

Ausbildungsinhalte
  • Feilen, sägen, biegen und schleifen (manuelle Bearbeitung)
  • Bohren, drehen und fräsen (maschinelle Bearbeitung)
  • Schnittdaten für die maschinelle Bearbeitung ermitteln 
  • Arbeitsabläufe planen und die Ergebnisse kontrollieren und beurteilen
  • Messsysteme und Messgeräte entsprechend des Verwendungszwecks auswählen und einsetzen
  • Programme für numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen erstellen und optimieren 
  • Pneumatische und hydraulische Schaltungen planen, testen, aufbauen und in Betrieb nehmen
  • Herstellung und Montage der Geräte verantworten


Dauer und Ort

  • 3 ½ Jahre
  • Ausbildungsort: Wolfertschwenden
  • Berufsschule: Memmingen


Vergütung

1. Ausbildungsjahr 1.045 €
2. Ausbildungsjahr 1.100 €
3. Ausbildungsjahr 1.172 €
4. Ausbildungsjahr 1.219 €


Was bringst Du mit?

Einen qualifizierenden Hauptschulabschluss oder mittlere Reife


Worauf legen wir Wert?

  • Motivation und hohe Lernbereitschaft
  • Sorgfälltige Arbeitsweise
  • Technisches Verständnis
  • Gute Lesitungen in Mathematik und Physik
  • Teamgeist

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Kontakt


MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
Personalabteilung
Bahnhofstr. 4 
D-87787 Wolfertschwenden

Tel.: +49 8334 601-0
Fax: +49 8334 601-199


Interessiert? Bewirb Dich!


Für deine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der letzten beiden Zeugnisse
  • Bescheinigung über Praktika

 

> Jetzt Bewerben